Wo Wurde Outer Banks Gedreht?

Wo Wurde Outer Banks Gedreht
Outer Banks Die Coming-of-Age-Serie „Outer Banks” dreht sich um die „Pogues”, eine eingeschworene Teenagerclique im Urlaubsort und Strandparadies Outer Banks im US-Bundesstaat North Carolina. Als ein Hurrikan die Stromversorgung für den ganzen Sommer unterbricht, sorgt dies für eine ganze Kette von illegalen Aktivitäten, die die Freunde zu folgenschweren Entscheidungen zwingen.

  • Die Suche nach dem vermissten Vater des Anführers, verbotene Liebe, eine gefährliche Schatzjagd und der eskalierende Konflikt zwischen den Pogues und ihren Rivalen sorgen für einen Sommer voller Geheimnisse und Abenteuer, die sie nie vergessen werden.
  • © Netflix © Netflix Ursprünglich war geplant, die Serie an Originalschauplätzen auf der Inselkette Outer Banks sowie in Wilmington zu drehen.

Doch aufgrund umstrittener Gesetze des Bundesstaates North Carolina, Stichwort „Bathroom Bill”, entschied Netflix die Filmproduktion komplett nach South Carolina zu verlegen. Die Drehorte befinden sich dort vor allem in und um die Hafenstadt Charleston.

  1. © Netflix © Netflix Wiederkehrende Filmmotive in der Serie sind beispielsweise die Orte Shem Creek, Mount Pleasant, McClellanville, Charleston Harbor und der Leuchtturm auf Morris Island.
  2. Die schönen Landschaftsaufnahmen entstanden zudem auf James Island, Johns Island, Hunting Island und Kiawah Island.

Im Hunting Island State Park, dessen Strand von Palmen und Treibholz gesäumt ist, entstanden in der Vergangenheit übrigens auch schon die Vietnam-Szenen für den Film „”. Hunting Island State Park, South Carolina © Andrea David Die Outer Banks, kurz OBX, selbst lohnen auf jeden Fall auch eine Reise, sowie eigentlich die gesamte,

Etwa 300 Kilometer ziehen sich die vorgelagerten Outer Banks in einem Bogen Richtung Norden, an manchen Stellen nicht mehr als 200 Meter breit. Hotelburgen gibt es auf den Outer Banks keine. Dafür Holzhäuser, Stege und natürlich Leuchttürme. Die Stadt Kildare und die Insel Figure 8 aus der Serie sind allerdings rein fiktiv und nicht auf der Landkarte zu finden.

Outer Banks, North Carolina © Andrea David

Bekannte Filme, die bisher auf den Outer Banks gedreht wurden, sind unter anderem die Verfilmungen der Nicholas-Sparks-Romane „Das Lächeln der Sterne” und „Message in a Bottle”. Verwandte Artikel im Reiseblog: Die Drehorte weiterer Netflix-Serien:

: Outer Banks

Wo genau spielt Outer Banks?

Wo spielt Outer Banks? amn 15.03.2023 – 10:51 Uhr Eine Gruppe von Teenagern treibt an Küstenorten ihr Unwesen. Foto: IMAGO/Everett Collection/IMAGO Die Netflix-Serie Outer Banks startete vor Kurzem in die dritte Runde. Aber wo spielt die Serie überhaupt? Und an welchem Ort wurde sie gedreht? Die dritte Staffel von Outer Banks ist seit Kurzem verfügbar.

Die -Serie dreht sich um eine Gruppe von Jugendlichen, die ihr Unwesen treibt. Sie haben sich selbst den Namen „Pogues” gegeben. Als der Vater des Anführers nach einem Bergungsversuch eines versunkenen Schiffs vermisst wird, begeben sich die Teenager auf die Suche nach ihm. Sie finden eine Schatzkarte, die sie zu einem lang verborgenen Geheimnis bringt.

Die Handlung der Coming-of-Age-Mystery-Serie spielt auch an schönen Stränden. Es handelt sich dabei um die namensgebenden Outer Banks, eine Inselgruppe an der Küste von North Carolina. Der ursprüngliche Plan war es, die Serie auch am Handlungsort zu drehen.

  1. Wegen umstrittener Gesetze in North Carolina entschied sich Netflix allerdings dazu, die Dreharbeiten an einem anderen Ort stattfinden zu lassen.
  2. Letztendlich wurde im Nachbarstaat, in South Carolina, in der Hafenstadt Charleston gedreht,
  3. Das umstrittene Gesetz, weswegen der verschoben wurde, ist das sogenannte „House Bill 2″ oder „Badezimmergesetz”.

Es geht darum, dass Personen die Toiletten und Waschräume nutzen müssen, die ihrem Geburtsgeschlecht zugeordnet sind. Netflix empfand das Gesetz als LGBTQ-feindlich und entschied sich deshalb für South Carolina. : Wo spielt Outer Banks?

Wo steht das Haus von John B?

James Island – James Island gehört zwar zu Charleston, bietet aber einige eigenständige Schauplätze, die sich „Outer Banks”-Fans nicht entgehen lassen sollten. Im Secessionville Historic District könnt ihr durch die Nachbarschaft schlendern und mit etwas Glück das Haus von John B erblicken.

Woher kommt Outer Banks?

Page 2 –

Serie
Titel Outer Banks
Originaltitel Outer Banks
Produktionsland
Originalsprache
Genre ,,
Erscheinungsjahre seit 2020
ca.45–79 Minuten
Episoden 30 in 3 Staffeln ()
Produktions-unternehmen Rock Fish,Red Canoe Productions
Idee ,Shannon Burke
Aaron Miller,Sunny Hodge
Fil Eisler
Premiere 15. Apr.2020 auf
DeutschsprachigePremiere 15. Apr.2020 auf Netflix
→ →

Outer Banks (kurz OBX) ist eine, die nach einer Idee von, und Shannon Burke für produziert wird. Die Veröffentlichung der ersten Staffel fand am 15. April 2020 statt, der zweiten Staffel am 30. Juli 2021 und der dritten Staffel am 23. Februar 2023.

See also:  Wo Sitzen Die Lymphknoten?

Wo spielt Outer Banks 3?

Staffel 3 von „Outer Banks”: Alle Infos zu Handlung und Stream Die dritte Staffel von „Outer Banks” ist seit Februar auf Netflix verfügbar. Infos zu Stream und Besetzung der neuen Folgen, sowie alles rund um die Abenteuer der „Pogues” finden sie hier.

In der Serie „Outer Banks” geraten zwei Teenagercliquen, die armen „Pogues” und den reichen „Kooks”, ständig in Konflikt. Nachdem der Anführer der „Pogues”, John B, mit drei seiner Freunde auf die Suche nach dem Gold der Royal Merchant geht, geraten sie in ein Labyrinth aus Lügen und Geheimnissen. Staffel zwei endet mit einem großen Cliffhänger, der nun in Staffel drei aufgelöst wird.

Auch in den neuen Folgen von „Outer Banks” geht es um die Jagd nach dem geheimnisvollen Schatz und es sind außerdem neue Gesichter im Cast zu sehen. Alle Informationen zu Start und Stream, Handlung, Folgen und Besetzung, sowie einen Trailer finden Sie hier.

Bereits seit Dezember 2021 war bekannt, dass es eine dritte Staffel von „Outer Banks” gibt. Das Warten hat mittlerweile ein Ende: Seit 23. Februar 2023 sind die neuen Folgen von „Outer Banks” verfügbar. Video: dpa Da es sich um eine Netflix -Serie handelt, ist auch die neuste Staffel kostenpflichtig auf dem,

Die Plattform bietet Tarife von 4,99 bis 17,99 Euro an, die monatlich kündbar sind. Wählt man die günstigere Version, kann man seine Lieblingssendungen auf dem Smartphone, Tablet, Smart TV, Laptop oder einem anderen Streaming-Gerät mit Werbeunterbrechungen streamen.

  1. Beim Monatsabo in der höheren Preisklasse gibt es keine Werbung, es sind Downloads möglich und Filme mit Lizenzbeschränkungen verfügbar (Stand der Konditionen: 24.02.2023).
  2. Aktuelle und weitergehende Infos zu den Abos finden Sie auf der,
  3. Die Suche nach dem Gold der Royal Merchant und die Jagd nach dem Kreuz von Denmark Tanny geht weiter.

Doch ist der Schatz wirklich zum Greifen nah oder führt er die „Pogues” in eine Falle? Die Staffel beginnt mit John B, Sarah, Ki, JJ, Pope und Cleo, die sich auf der verlassenen Insel „Poguelandia” zurechtfinden müssen, auf die sie sich in der letzten Folge von Staffel 2 retten konnten. Die „Pogues” sind in Staffel 3 der Serie „Outer Banks” auf der Insel „Poguelandia” gestrandet. Alle Infos zu Start, Handlung, Stream und weiteres finden Sie hier. Foto: Jackson Lee Davis/ Netflix Romantisch und kompliziert wird es auch in Staffel drei: Die Beziehung zwischen dem „Pogues”-Boss John B und Sarah von den „Kooks” steht vor weiteren Herausforderungen, zumal Sarahs Ex Topper noch nicht aufgegeben hat.

  • Und was wird aus den beiden, wenn John Bs Vater wirklich zurückkehrt? Auch verändert sich das freundschaftliche Verhältnis von Ki und JJ zueinander – zwischen den beiden scheint es gefunkt zu haben.
  • Nachdem Kiara Pope das Herz gebrochen hatte, bleibt außerdem spannend, für wen sie sich in der neuen Staffel entscheidet.

Vielleicht verdreht die neue Cleo Pope den Kopf? Auch in Staffel 3 gibt es 10 Folgen, mit einer Dauer von je einer Stunde.

Folge 1: Poguelandia Folge 2: Die Glocken Folge 3: Väter und Söhne Folge 4: Das Tagebuch Folge 5: Raubüberfälle Folge 6: Der dunkle Wald Folge 7: Alles Gute zum Jahrestag Folge 8: Kurswechsel Folge 9: Willkommen in Kitty Hawk Folge 10: Das Geheimnis des Gnomons

Da es in „Outer Banks” um die Rivalitäten zwischen Jugendlichen geht, ist auch die Besetzung der Serie entsprechend jung. Alle altbekannten Gesichter sind wieder mit dabei, doch es gibt auch neue Rollen. Neuzugang Cleo, gespielt von Carlacia Grant, macht ab Staffel drei bei den „Pogues” mit.

Chase Stokes als John B, Anführer der „Pogues” Madison Bailey als Kiara Jonathan Daviss als Pope Rudy Pankow als John Bs bester Freund JJ Madelyn Cline als „Kooks”-Prinzessin Sarah Austin North als Sarahs Ex-Freund Topper Charles Esten als Ward Cameron, Sarahs Vater Drew Starkey als Rafe, Sarahs Bruder Julia Antonelli als Wheezie, Sarahs Schwester Caroline Arapoglou als Stiefmutter Rose Cameron Carlacia Grant als Cleo Elizabeth Mitchell als Miss Limbrey Charles Halford als John Bs Vater Big John

Sind Sarah und John B zusammen in echt?

„Outer Banks”-Darsteller Chase Stokes und Madelyn Cline trennen sich vor Dreh zu Staffel 3 – und müssen in der Serie weiterhin turteln – Kurz vorm Dreh zu Staffel 3 dann das böse Erwachen: Die „Outer Banks”-Stars trennten sich. Dass sie in der Netflix-Serie weiterhin ein Liebespaar spielen, dürfte ihnen somit alles andere als leicht fallen.

See also:  Wo Finde Ich Meine Postbank Id?

Wie Madelyn kürzlich gegenüber „Cosmopolitan” erzählte, üben sie sich jedoch in Professionalität: „Wir haben immer gesagt, dass die Arbeit unantastbar bleibt”. Leicht sei die Sache jedoch nicht, gab sie dann jedoch zu. Auch interessant: Ihre Beziehung zu ihrem Co-Star öffentlich gemacht zu haben, bereut die 25-Jährige: „Ich bin ein sehr privater Mensch.

Es gibt einen Teil von mir, der nur für mich da ist und für niemanden sonst. Aber im Nachhinein betrachtet, hat das Öffentlich-Machen meiner Beziehung dazu geführt, dass es alle anderen etwas angeht. Und ich habe die negativen Auswirkungen davon erkannt.” Wer nun hofft, dass die heißen Küsse am Set von „Outer Banks” vielleicht doch zu einem Liebes-Comeback geführt haben, der irrt.

Wie alt ist JJ von Outer Banks in echt?

Das Alter des Casts von Outer Banks – Chase Stokes und Co. – Die Jugendlichen in der Clique (die Pogues) sind alle 16 Jahre alt, gehen noch zur Schule und haben gerade Ferien. Leider nehme ich ihnen das nicht ab. Schon während des Bingens habe ich nach dem Alter der Darsteller recherchiert und mein Unbehagen hat sich bestätigt.

Chase Stokes (John B) wurde am 16. September 1992 geboren, ist also 27 Jahre alt, Den 16-jährigen habe ich ihm in keiner Szene abgenommen. Bei Madelyn Cline (Sarah) ist der Abstand nicht derart groß. Sie wurde am 21. Dezember 1997 geboren, ist aktuell also 22 Jahre alt, Rudy Pankow (JJ) erblickte am 20. August 1998 das Licht der Welt und ist damit 21 Jahre alt, Jonathan Daviss (Pope) wurde am 28. Februar 1999 geboren. Er ist ebenfalls 21 Jahre alt, Die jüngste in der Clique ist Madison Bailey (Kiara). Sie wurde am 15. Oktober 1999 geboren und demzufolge ist sie 20 Jahre alt, Allerdings ist sie damit immer noch 4 Jahre älter als die Figur, die sie verkörpert. Julia Antonelli (Wheezie) spielt eine 13-Jährige. Im wirklichen Leben ist sie aktuell 17 Jahre alt, denn sie wurde am 15. April 2003 geboren.

Besonders die Diskrepanz beim Hauptdarsteller Chase Stokes sticht hervor. Mehr als 10 Jahre trennen ihn vom Alter seines Protagonisten. Das macht sich nicht nur bei Gestik und Mimik bemerkbar, sondern auch bei den Entscheidungen, die getroffen werden.

Mehr: Netflix versteht Teenie-Serien und Sex Education ist der neuste Beweis

Neben dem Alter der Besetzung zeigen sich auch andere Schwächen. Outer Banks bliebt wie andere Netflix-Teenie-Serien letztlich an der Oberfläche und interessiert sich zu wenig für die Figuren, Viele Gefühle und Entscheidungen bleiben Behauptungen, Konflikte werden in Seifenoper-Manier aufgelöst. Schade eigentlich, denn die Schatzsuche ist durchaus interessant.

Wann kommt Outer Banks 4 raus?

Wann erscheint „Outer Banks” Staffel 4? – Die vierte Staffel von „Outer Banks” wurde am 18.02. im Rahmen des Fan-Events Poguelandia schon vor dem Start von Staffel 3 auf Netflix bestätigt. Dadurch können die Dreharbeiten zeitnah beginnen. Guckt man sich die Abstände zwischen den vorherigen Staffeln an, können wir etwa in ein bis eineinhalb Jahren mit Staffel 4 rechnen.

Wer ist Denmark Tanny?

Denmark Vesey (ursprünglich Telemaque ; * 1767 ?; † 2. Juli 1822 ) war ein afroamerikanischer Sklave und Freiheitskämpfer, der den größten Sklavenaufstand in der Geschichte der USA plante. Er wurde jedoch verraten und verhaftet. Denmark Vesey und die anderen Führer wurden hingerichtet.

Hat Madeline Cline einen Freund?

Hat sich Madelyn Cline von „Outer Banks”-Co-Star Chase Stokes wirklich getrennt? Die beiden wurden wieder zusammen gesichtet. Im Juni 2020 machten die „Outer Banks”-Stars Chase Stokes und Madelyn Cline ihre Beziehung auf Instagram offiziell. In der Netflix-Serie spielten die beiden ein Paar – irgendwann hat es auch außerhalb des Sets gefunkt. Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Was ist ein Poke Outer Banks?

WIKI: „Outer Banks” – Was sind die Pogues und die Kooks? Veröffentlicht 06.05.2020 14:43 In der Netflix-Show Outer Banks dreht sich sich alles um einen mysteriösen Schatz. Was anfangs als harmlose Suche beginnt, entwickelt sich schließlich zu einer gefährlichen Schnitzeljagd, die nicht jeder überlebt. Zwei Gruppen stehen in der Serie besonders im Vordergrund: Die Pogues und die Kooks.

  1. Wir erklären euch die Unterschiede und warum sie sich gegenseitig bekämpfen.
  2. In der Serie zählen die Pogues zur arbeitenden Bevölkerung und kommen aus eher ärmlichen Verhältnissen.
  3. Pogues müssen sich meistens mit mehreren Jobs über Wasser halten.
  4. In der ersten Episode lernen wir außerdem, dass sie ihren Namen von einer Fischart bekommen haben.
See also:  Wo Sind Meine Kontakte Gespeichert?

Als Pogues werden nämlich die Fische bezeichnet, die weit unten in der Nahrungskette stehen. Die Pogues nehmen das Leben nicht sonderlich ernst und haben stattdessen lieber Spaß. Die Kooks stehen den Pogues aufgrund ihrer Herkunft meistens feindselig gegenüber.

Wer besonders viel Macht auf der Insel besitzt und viel Geld hat, wird generell als Kook bezeichnet. Im echten Leben wird der Begriff hingegen eher benutzt, um eine Person zu beschreiben, die sich nicht an die vorherrschende Kultur anpasst. In Outer Banks werden Kooks als solche bezeichnet, das sie sich durch ihre privilegierte Stellung in der Gesellschaft abheben.

Die Rivalitäten der beiden Gruppen werden vermutlich auch in der nächsten Staffel eine wichtige Rolle spielen. Im Laufe der Handlung von Staffel 1, geraten John und Sarah in einen folgenschweren Tropensturm. Jeder in den Outer Banks geht davon aus, dass die beiden gestorben sind.

Wie alt ist Kiara Carrera?

Vorgeschichte – Vor 16 Jahren wird Kiara als Tochter von Mike und Anna Carrera geboren. Ihre Familie ist wohlhabend, weshalb sie in Figure Eight, der reichen Seite der Insel, leben und ein Restaurant namens Das Wrack besitzen, das vor allem auf Touristen abgelegt ist.

  • Deshalb sind sie Teil des Status, Kooks zu sein, obwohl Mike ursprünglich einer der Pogues war.
  • Jedoch hält Kiara nicht sonderlich viel von diesem Zweiklassensystem.
  • Da sie sich auch für die South Side interessierte, freundete sie sich in der Grundschule mit den Jungs an, die gesellschaftlich eigentlich unter ihr stehen.

Trotzdem wendete sie sich nie komplett von der betuchten Gesellschaft der Outer Banks ab, da sie ihre Möglichkeit nutzt, die Academy ( Uni der Kooks ) zu besuchen. So machte sie Bekanntschaft mit Sarah und die beiden wurden schließlich für ein Jahr beste Freundinnen, die besonders die Liebe zur Natur verband.

Wie alt ist JJ von Outer Banks in echt?

Das Alter des Casts von Outer Banks – Chase Stokes und Co. – Die Jugendlichen in der Clique (die Pogues) sind alle 16 Jahre alt, gehen noch zur Schule und haben gerade Ferien. Leider nehme ich ihnen das nicht ab. Schon während des Bingens habe ich nach dem Alter der Darsteller recherchiert und mein Unbehagen hat sich bestätigt.

Chase Stokes (John B) wurde am 16. September 1992 geboren, ist also 27 Jahre alt, Den 16-jährigen habe ich ihm in keiner Szene abgenommen. Bei Madelyn Cline (Sarah) ist der Abstand nicht derart groß. Sie wurde am 21. Dezember 1997 geboren, ist aktuell also 22 Jahre alt, Rudy Pankow (JJ) erblickte am 20. August 1998 das Licht der Welt und ist damit 21 Jahre alt, Jonathan Daviss (Pope) wurde am 28. Februar 1999 geboren. Er ist ebenfalls 21 Jahre alt, Die jüngste in der Clique ist Madison Bailey (Kiara). Sie wurde am 15. Oktober 1999 geboren und demzufolge ist sie 20 Jahre alt, Allerdings ist sie damit immer noch 4 Jahre älter als die Figur, die sie verkörpert. Julia Antonelli (Wheezie) spielt eine 13-Jährige. Im wirklichen Leben ist sie aktuell 17 Jahre alt, denn sie wurde am 15. April 2003 geboren.

Besonders die Diskrepanz beim Hauptdarsteller Chase Stokes sticht hervor. Mehr als 10 Jahre trennen ihn vom Alter seines Protagonisten. Das macht sich nicht nur bei Gestik und Mimik bemerkbar, sondern auch bei den Entscheidungen, die getroffen werden.

Mehr: Netflix versteht Teenie-Serien und Sex Education ist der neuste Beweis

Neben dem Alter der Besetzung zeigen sich auch andere Schwächen. Outer Banks bliebt wie andere Netflix-Teenie-Serien letztlich an der Oberfläche und interessiert sich zu wenig für die Figuren, Viele Gefühle und Entscheidungen bleiben Behauptungen, Konflikte werden in Seifenoper-Manier aufgelöst. Schade eigentlich, denn die Schatzsuche ist durchaus interessant.