Warum Blockiert Man Jemanden Bei Whatsapp?

Warum Blockiert Man Jemanden Bei Whatsapp
Du kannst den Empfang von Nachrichten, Anrufen und Statusmeldungen von bestimmten Kontakten verhindern, indem du sie blockierst. Du kannst sie auch melden, wenn du glaubst, dass sie problematische Inhalte oder Spam senden.

Warum blockiert man jemanden bei WhatsApp Psychologie?

Warum blockiert man jemanden bei WhatsApp Psychologie? – Warum Blockiert Man Jemanden Psychologie? –

  • 06.04.2023
  • 0
  • 357

Jemanden blockieren: Die Psychologie hinter dem Kontaktabbruch – Die Gründe dafür, warum Sie jemanden blockieren, kennen Sie selbst vermutlich am besten. Aber wenn Sie es sind, der von einer Person auf Social Media blockiert wird, werden Sie die Ursachen vielleicht nicht sofort durchschauen.

  • Ist etwas zwischen Ihnen vorgefallen, ist das Blockieren schlicht und einfach ein Versuch, den Kontakt zu Ihnen weitestmöglich abzubrechen und sich auch in der virtuellen Welt von Ihnen zu distanzieren.
  • Je nachdem, was zwischen Ihnen passiert ist, kann der Kontaktabbruch dauerhaft oder nur vorübergehend sein.

Vielleicht braucht Ihr Gegenüber etwas Abstand und Zeit, um das Geschehene zu verarbeiten. Ebenso können auch Bindungsängste dahinter stecken. Vielleicht sind Sie dem anderen zu nahe gekommen und die Kontaktsperre stellt den Versuch dar, sich selbst abzugrenzen und die Kontrolle über die Situation zu behalten.

  • In einigen Fällen kann der Kontaktabbruch aber auch ein perfides Machtspiel sein.
  • Denn durch das Blockieren behält der andere die Oberhand und nimmt Ihnen bewusst die Möglichkeit, sich auszusprechen oder einen bestehenden Konflikt beizulegen.
  • In diesem Zusammenhang stellt das Blockieren häufig ein manipulatives Verhalten dar.

Er oder sie möchte Sie verunsichern und spielt – bewusst oder unbewusst – mit Ihren Gefühlen. Nicht immer muss dahinter eine böse Absicht stecken – vielleicht reagiert der andere mit der Kontaktsperre, weil er selbst unsicher ist. Einige Menschen nutzen das Blockieren auch, um demonstrativ zu schmollen.

Warum wird man von einer Person blockiert?

Jemanden blockieren: Die Psychologie hinter dem Kontaktabbruch – Die Gründe dafür, warum Sie jemanden blockieren, kennen Sie selbst vermutlich am besten. Aber wenn Sie es sind, der von einer Person auf Social Media blockiert wird, werden Sie die Ursachen vielleicht nicht sofort durchschauen.

Ist etwas zwischen Ihnen vorgefallen, ist das Blockieren schlicht und einfach ein Versuch, den Kontakt zu Ihnen weitestmöglich abzubrechen und sich auch in der virtuellen Welt von Ihnen zu distanzieren. Je nachdem, was zwischen Ihnen passiert ist, kann der Kontaktabbruch dauerhaft oder nur vorübergehend sein.

Vielleicht braucht Ihr Gegenüber etwas Abstand und Zeit, um das Geschehene zu verarbeiten. Ebenso können auch Bindungsängste dahinter stecken. Vielleicht sind Sie dem anderen zu nahe gekommen und die Kontaktsperre stellt den Versuch dar, sich selbst abzugrenzen und die Kontrolle über die Situation zu behalten.

In einigen Fällen kann der Kontaktabbruch aber auch ein perfides Machtspiel sein. Denn durch das Blockieren behält der andere die Oberhand und nimmt Ihnen bewusst die Möglichkeit, sich auszusprechen oder einen bestehenden Konflikt beizulegen. In diesem Zusammenhang stellt das Blockieren häufig ein manipulatives Verhalten dar.

Er oder sie möchte Sie verunsichern und spielt – bewusst oder unbewusst – mit Ihren Gefühlen. Nicht immer muss dahinter eine böse Absicht stecken – vielleicht reagiert der andere mit der Kontaktsperre, weil er selbst unsicher ist. Einige Menschen nutzen das Blockieren auch, um demonstrativ zu schmollen.

Was kann ein blockierter WhatsApp Kontakt noch sehen?

Wie erkennt jemand, dass er blockiert wurde? – Wenn Sie jemanden in WhatsApp blockiert haben, stellt der Messenger dessen Nachrichten nicht mehr zu. Entsprechend sieht der oder die Blockierte nach dem Versenden einer Nachricht immer nur ein Häkchen, nie zwei für „zugestellt”.

Auch kann der Kontakt Ihre Statusmeldungen und Profilbild-Updates nicht mehr sehen. Ob Sie online sind und wann Sie zuletzt online waren, bleibt dem blockierten Nutzer ebenso verborgen. Ein weiterer Hinweis: Wenn Sie eine Gruppe erstellen und einen Kontakt in die Gruppe einladen, der Sie blockiert hat, wird der entsprechende Kontakt der Gruppe nicht hinzugefügt.

Auf der anderen Seite ist es auch der anderen Partei nicht mehr möglich, den blockierten Kontakt zu benachrichtigen oder anzurufen. Beachten Sie weiterhin, dass ein Nutzer durch das Blockieren nicht aus Ihren WhatsApp-Kontakten entfernt wird. Um dies zu erreichen, löschen Sie den jeweiligen Kontakt aus der globalen Kontaktliste Ihres Telefons.

Was passiert mit dem Chat Wenn man jemanden blockiert?

Personen blockieren und melden Wenn Sie in Google Chat nicht mit jemandem chatten möchten, können Sie die Person blockieren. Sie können Direktnachrichten blockieren oder Personen in Projektbereichen und den meisten Gruppennachrichten blockieren. Wenn Sie jemanden blockieren, passiert Folgendes:

  • Wenn Sie ein Google Workspace-Konto verwenden und die Person, die Sie blockiert haben, zu Ihrer Organisation gehört, kann sie weiterhin sehen, wann Sie online sind.
  • Sie kann Ihnen aber keine Nachrichten senden. Das geht erst wieder, wenn Sie die Blockierung aufheben.
  • Die Nachrichten einer blockierten Person werden in Gruppenbereichen und Gruppennachrichten ausgeblendet. Sie können Nachrichten, die Sie sich ansehen möchten, wieder einblenden.
  • Eine blockierte Person kann weiterhin alle Nachrichten sehen, die an den Gruppenbereich gesendet werden.
  • Sie und die Person, die Sie blockiert haben, können keine alten Nachrichten mehr bearbeiten, die Sie einander geschickt haben.
  • Die Person wird,
  • Links oder Anhänge, die die Person gesendet hat, bevor Sie sie blockiert haben, sind weiterhin aktiv.
  • Wenn Sie eine Person wegen Missbrauchs melden, wird eine Kopie der letzten 50 Nachrichten Ihrer Unterhaltung zur Überprüfung an Google gesendet.
  • Sie können Nachrichten von einem blockierten Nutzer aus Ihrem Google-Konto herunterladen.

Was bedeutet es wenn man einen Kontakt blockiert?

Blockierte Kontakte können dich nicht mehr anrufen oder dir Nachrichten senden. Dein Zeitstempel „Zuletzt online’, dein Online-Status, deine Statusmeldungen und Änderungen an deinem Profilbild sind für deine blockierten Kontakte nicht mehr sichtbar.

See also:  Warum Wurde Der Name Jehova Aus Der Bibel Entfernt?

Was kommt wenn man blockiert wurde?

Steht Ihre Nummer auf der Blacklist einer anderen Person? Wo finde ich Beweise dafür? Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Geheimnis lüften. Steht Ihre Nummer auf der Blacklist? Foto: ymgerman – shutterstock.com Bereits mit iOS 7 hat Apple Apple die Funktion zum Blockieren von Anrufern eingeführt. Und die Nutzer tun es gerne und oft. Doch wie findet man heraus, ob die eigene Nummer bereits bei einem Kontakt auf der Blacklist gelandet ist? Dafür gibt es zum Glück einige eindeutige Zeichen, die wir Ihnen in diesem Artikel erklären wollen: Wie sich Ihr Smartphone verhält, wenn Sie versuchen, anzurufen; welche Antwort Sie bei einem Anruf erhalten; die Anzahl an Freizeichen, die Sie hören, bis die Mailbox rangeht. Alles zu Apple auf CIO.de Die ehrliche Antwort ist, dass es keinen 100prozentig eindeutigen Weg gibt, das mit Sicherheit zu sagen; wenn Sie aber auf die Anzeichen für eine Sperre achten, wissen Sie auch schon bald, woran Sie sind. Das erste Anzeichen für eine geblockte Handynummer ist ein veränderter Anrufvorgang. Wenn Sie eine Nummer anrufen, die Sie geblockt hat, klingelt das Handy des Angerufenen exakt ein Mal. Danach erhalten Sie die Meldung, dass die gewählte Nummer nicht erreichbar ist und Sie eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen sollen. Der Besitzer des Handys wiederum wird nie eine Benachrichtigung erhalten, dass sich eine Nachricht auf seiner Mailbox befindet. Urteilen Sie im Fall eines einmaligen Klingelns und dem Verweis zur Mailbox aber nicht vorschnell: Der Angerufene muss Sie nicht zwingend blockiert haben, er könnte das Handy auch just im Moment des Anrufes ausschalten oder eine automatische Weiterleitung eingerichtet haben. Ob das der Fall ist, lässt sich aber einfach herausfinden, wenn Sie ein weiteres Mal von einer anderen Nummer aus anrufen oder Ihre Anrufnummer verbergen (wenn Sie selbst ein iPhone iPhone benutzen, öffnen Sie dazu die Einstellungen > Telefon > Rufnummer anzeigen und schalten Sie die Funktion dort aus). Alles zu iPhone auf CIO.de Wir haben es ausprobiert und eine Textnachricht an eine Nummer gesendet, die uns geblockt hat. Für uns lief dabei alles völlig normal ab: Der Text wurde gesendet und wir erhielten keinerlei Fehlermitteilung. Der Empfänger jedoch wird die Nachrichten einer blockierten Nummer nie erhalten – und wird auch nicht darüber informiert, dass es eine Nachricht gegeben hat. So ärgerlich die Funktion für den Blockierten auch ist: Eigentlich handelt es sich um ein durchaus nützliches Feature. Seit iOS7 lässt es sich außerdem so einfach wie nie aktivieren. Alles was Sie brauchen, ist ein Anruf der Person, die Sie blockieren möchten. Er kann auch schon weiter in der Vergangenheit liegen. Öffnen Sie Ihre Anrufliste und suchen Sie nach der Nummer, die Sie blockieren möchten. Tippen Sie dann auf das „i”-Symbol rechts daneben und scrollen Sie runter bis zur Option „Anrufer blockieren”. Bestätigen Sie Ihre Entscheidung und Sie werden in Zukunft weder Anrufe, noch Textnachrichten oder Facetime der blockierten Person erhalten.

Was hört blockierter Kontakt?

Nummer blockieren – Beim Galaxy S7 steht diese Funktion auch unter zur Verfügung. In der Telefon-App kann man die Telefon-Historie einsehen. Dort wählt man die fragliche Nummer aus und klickt auf „Details”. Nun tippt man auf die drei Punkte oben rechts oder klickt lange auf die Nummer selbst.

In beiden Fällen erscheint nun „Nummer blockieren” zur Auswahl. Durch ein Tippen darauf erscheint der Hinweis „Nummer blockieren – Nachdem Sie Nummern gesperrt haben, erhalten Sie keine Anrufe oder Nachrichten von ihnen”. Mit einem Klick auf „OK” wird dies bestätigt. Wer die fragliche Nummer nicht blockieren möchte tippt auf „Abbrechen”.

Wurde die Blockierung bestätigt, erscheint als Symbol neben „Nummer” ein blaues Verbotsschild. Wenn ein Anruf von einer blockierten Nummern erfolgt, klingelt weder das Telefon, noch wird man darüber benachrichtigt. Allerdings erscheint der blockierte Anruf in der Telefonhistorie.

Kann man sehen ob blockierter Kontakt geschrieben hat?

Auf WhatsApp blockiert: So sehen Sie, ob Sie geblockt worden sind – Wenn Sie die Vermutung haben, dass einer Ihrer Kontakte Sie im Messenger-Dienst WhatsApp blockiert haben könnte, gibt es ein paar Hinweise, die darauf hindeuten. Um diese Anzeichen zu prüfen, müssen Sie zuerst die entsprechende Person in der App auswählen und auf folgende Indizien achten:

Online-Status : Sofern der Kontakt Sie blockiert hat, können Sie nicht mehr sehen, wann dieser zuletzt online war. Kein Profilbild : Auch das Profilbild wird Ihnen nicht mehr angezeigt. Stattdessen sehen Sie das weiße Standard-Bild, also einen generischen Avatar. Status des Kontakts nicht sichtba r: Tippen Sie oben auf den Namen des Kontakts. Können Sie den Status nicht mehr sehen, wurden Sie aller Wahrscheinlichkeit blockiert. Nachricht wird nicht mehr zugestellt : Verschicken Sie an die Person eine Nachricht, wird sie nur mit einem Haken versendet, die Nachricht kommt bei dem Kontakt nicht an. Um herauszufinden, ob Sie geblockt wurden, müssen Sie überprüfen, ob Ihnen der entsprechende Kontakt noch seine Informationen zur Verfügung stellt. Ist Ihr Kontakt jedoch eine eher zurückgezogene Person, die nicht viele Daten über sich selbst wie Bilder, Online- oder den Gelesen-Status der Nachrichten teilt, müssen Sie prüfen, ob Ihre Chats zugestellt werden. Hinweis : In einem weiteren Tipp erklären wir Ihnen, wie Sie selbst unliebsame Kontakte in WhatsApp blockieren können.

See also:  Warum Kommen Silberfische?

Ob Sie bei WhatsApp blockiert wurden, erkennen Sie an bestimmten Anzeichen Bild: CHIP

Kann ein blockierter Kontakt bei WhatsApp mein Profilbild sehen?

Wenn dich bestimmte Personen auf Whatsapp belästigen oder du keine Nachrichten mehr von ihnen erhalten willst, kannst du sie blockieren. Blockierte Personen sehen dein Profilbild nicht und ihr könnt keine Nachrichten mehr austauschen.

Werden Nachrichten an blockierte Kontakte zugestellt?

Nachrichten, Anrufe und Statusmeldungen, die von einem blockierten Kontakt gesendet werden, werden nicht auf deinem Telefon angezeigt und werden nicht an dich zugestellt.

Wird Nachricht zugestellt Wenn blockiert?

WhatsApp – Folgen einer Blockierung Hallo,wenn ich innerhalb von WhatsApp einen Kontakt blockiere. was sind die genauen Folgen?1. Sieht die Person noch meinen aktuellen Online-Status, gar nichts oder den Zeitpunkt der Blockierung?2. Wenn mich diese Person anschreibt, kommen diese Nachrichten ja bei mir wegen der Blockierung nicht an.

  • Wie sieht das bei dieser Person dann aus, hat sie einen oder zwei grüne Haken?Bitte nur antworten, wenn man sich absolut sicher ist! Ich hab gegoogelt und gegoogelt und die verschiedensten Aussagen gelesen.
  • Da wir nur ein Android-Handy im Haus haben, kann ichs leider nicht selber ausprobieren.
  • LG! Ich hab das rasch mit meinen Androiden getestet.Wenn ich einen Kontakt blockiere, sieht das dort so aus, wie wenn man keine Internetverbindung hat.

Online wird nicht mehr angezeigt. Gesendete Nachrichten werden nur bis zum Whatsapp-Server gesendet und kriegen nur einen grünen Haken. Nachrichten, die während einer Blockade von dem betreffenden Kontakt ankommen, werden ignoriert und kommen auch nicht mehr an, wenn der Kontakt wieder freigegeben wird.

Das ist großartig, tausend Dank!! jetzt wollte ich nochmal nachfragen. da steht wirklich gar nichts über den letzten Online-Status, sondern einfach nur eine leere Zeile,richtig? bei mir wird der letzte Kontakt angezeigt, bevor blockiert wurde. kann aber unterschiede geben zwischen android und iPhone.

— geändert am 25.03.2012, 15:58:17 LG Dirk (verzeiht meinen ständigen Zeitdruck, ich grüß euch hier deswegen nicht minder freundlich) – Rettet die Erde, das ist der einzige Planet wo es Schokolade gibt! Eigentlich ist es mir egal, ob der letzte Kontakt – also idR der Zeitpunkt der Blockierung oder kurz vorher – oder eine leere Zeile angezeigt wird – hauptsache, diese Person sieht definitiv nicht, wann ich online bin bzw.

  • Es nach erfolgter Blockierung zuletzt war.
  • Es steht da, wann du online warst, als du den Kontakt noch nicht blockiert hattest.Finde ich gut so, weils für den blockierten Kontakt wirklich einfach danach aussieht als wenn man nicht mehr online ist.
  • Hallo, ich habe eine andere frage zum thema blockierung:ich habe aus versehen jmd eine nachricht geschickt, derjenige hatte aber zu diesem zeitpunkt wohl keine internetverbindung da nach ca 1 minute immernoch nur 1 grüner haken war.

jetzt habe ich diesen kontakt blockiert. ich kann bei ihm sehen, dass er inzwischen online war und meine nachricht hat immer noch nur 1 grünen haken. was passiert wenn ich diesen kontakt jetzt wieder entsperre???? bekommt er dann die nachricht oder nicht? vielen dank 🙂 Wenn du einem blockierten Kontakt eine Nachricht sendest, wird sie vom Server gelöscht.

RexundCody LP Wenn du einem blockierten Kontakt eine Nachricht sendest, wird sie vom Server gelöscht. Hallo, ich hätte da nochmal ne Frage hierzu. Ist es sicher, dass die blockierten Nachrichten vom Server gelöscht werden, oder gibt es noch eine Möglichkeit, die Nachrichten, vom zuvor blockierten und jetzt wieder freigegebenen Kontakt nachträglich abzurufen?? Ich habe diesbezüglich den whatsApp-Support angeschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.

Dies wäre mir sehr wichtig, weil ich wichtige Nachrichten erwarte. Wenn die zuvor Blockierte Person die Nachricht erneut versendet, kommt sie bei dir an. : WhatsApp – Folgen einer Blockierung

Werden Nachrichten nach dem Entblocken zugestellt?

WhatsApp: Was passiert mit Nachrichten nach Entblocken? – WhatsApp-Nachrichten, die während eines Blocks verschickt wurden, werden nicht zugestellt. Sie befinden sich also nicht in einer „Warteschlange”, sondern gehen direkt nach dem Versand verloren.

  • Nimmt der entsprechende Nutzer die Blockade zurück, können zwar neue Meldungen empfangen werden.
  • Auf Mitteilungen, die in der Zeit der Sperre verschickt wurden, gibt es aber keinen Zugriff mehr.
  • Es gibt auch keine Möglichkeit, diese Nachrichten nachträglich wiederherzustellen und nachträglich zu lesen.

Ähnliche Tipps:

Blockierung umgehen oder aufheben: Geht das? Wurde ich bei WhatsApp blockiert? So findet man es heraus

Was ist besser Kontakt löschen oder blockieren?

Was kann ein gelöschter Kontakt noch sehen? – Wenn du einen Kontakt nur löschst, kann dieser immer noch dein Profilbild und deinen Status sehen. Außerdem weiß er oder sie, ob du online bist und kann dich weiterhin anschreiben. Dass dein Profilbild und dein Status auch gelöschten Kontakten angezeigt werden, kannst du verhindern, indem du deine Einstellungen veränderst. Unter dem Pfad Einstellungen -> Account -> Datenschutz kannst du bestimmen, wer dein Bild und deinen Status sehen kann. Die sicherste Methode, um jemanden aus der Kontaktliste zu löschen und keine Nachrichten mehr von ihm zu bekommen, ist es den Kontakt erst zu blockieren und ihn dann zu löschen. So kann er oder sie dich nicht mehr erreichen und sieht nichts, was er oder sie nicht sehen soll. Auch interessant: So erkennst du, wer dich in WhatsApp blockiert hat WhatsApp: Endlich neue Funktionen für Gruppenchats WhatsApp-Update: Das musst du jetzt wissen WhatsApp: Support läuft aus – diese Nutzer können den Messenger nicht mehr nutzen ww1& ww8

See also:  Warum Haferflocken Einweichen?

Wie kann man WhatsApp blockiert umgehen?

WhatsApp: Blockierung umgehen oder aufheben – geht das? – Für die Sperre zieht WhatsApp lediglich die registrierte Nummer heran. Wollt ihr demnach mit einer Person, die euch eigentlich den Kontakt verboten hat, schreiben, könnt ihr eure WhatsApp-Nummer ändern, So bekommt ihr eine Nummer für euren WhatsApp-Account:

  • Steuert hierfür die „Einstellungen” an und wählt die „Account”-Optionen.
  • Hier findet sich die Funktion „Nummer ändern”.
  • Beachtet, dass ihr WhatsApp neu verifizieren müsst, wenn die Nummer verändert wird.
  • Da der Verifizierungscode in der Regel per SMS an die hinterlegte Nummer gesendet wird, wählt ihr stattdessen die Verifizierung per Anruf.
  • Wurde WhatsApp nun neu angemeldet, könnt ihr die blockierende Person bei WhatsApp weiternerven.
  • Natürlich könnt ihr auch einfach einen neuen WhatsApp-Account, z.B. mit einer neuen SIM-Karte erstellen, um wieder in Kontakt mit der Person zu treten.
  • Beachtet, dass ihr nicht zu viele Neu-Verifizierungen bei WhatsApp mit dem Smartphone vornehmt, da euer Account hierdurch gesperrt werden kann.

Bei o2 bekommt ihr eine kostenlose SIM-Karte mit neuer Nummer, falls ihr noch eine Nummer benötigt.

Wie fühlt es sich an blockiert zu werden?

Der doppelte Haken Wenn man einer Person eine Nachricht schickt und neben dem Chatfenster nur ein kleiner Haken anstatt zwei erscheinen, dann kann das ein Hinweis darauf sein, dass man geblockt wurde. Falls die Person die Nachricht aber doch liest, wird einem selbst der zweite Haken nicht angezeigt.

Kann man einen blockierten Kontakt wiederherstellen?

Es ist sehr einfach, Kontakte wiederherzustellen, die Sie zuvor blockiert haben. Öffnen Sie hierzu über das Drei-Punkte-Menü die „Einstellungen’, gehen Sie auf „Account’ und auf „Datenschutz’. Dort finden Sie den Punkt „ Blockierte Kontakte ’. Um einen Kontakt freizugeben, tippen Sie auf den blockierten Nutzer.

Warum blockiert er mich grundlos?

2. Warum Männer einen blockieren – 2.1 Er braucht Abstand Vielleicht habt ihr euch gestritten oder du hast einfach einen wunden Punkt bei ihm getroffen, weshalb er automatisch nach Abstand gesucht hat. So kam ihm das Blockieren als einfachste Methode vor, um dir aus dem Weg gehen zu können.

Möglicherweise ging es ihm auch einfach alles zu schnell mit euch oder es war ihm zu eng, weshalb er unbewusst in eine Abwehrhaltung gegangen ist und sich somit von dir distanziert.2.2 Bindungsangst Möglicherweise leidet er unter Bindungsangst und ist sich dessen vielleicht gar nicht bewusst. Das bedeutet, dass er nicht gut mit einer Bindung umgehen kann, sobald es ernst zu werden scheint.

Er geht dann eher auf Abstand oder beendet die Beziehung direkt, bevor sie richtig angefangen hat. Vielleicht war die Blockierung also eine unbewusste Handlung, um sich nicht auf etwas Neues einzulassen.2.3 Er ist vergeben Ganz gleich, wie und wo du ihn kennengelernt hast, es besteht die Möglichkeit, dass er vergeben ist.

Eventuell hat er nur nach einer kleinen Abwechslung gesucht oder wollte seinen „Marktwert” mal abchecken. Vielleicht läuft seine Beziehung auch einfach schlecht und er schaut sich zur Sicherheit schon einmal um, damit er im Zweifelsfall nicht alleine dasteht. Oder: Er hängt einfach noch zu sehr an seiner Ex.

(siehe auch unseren Artikel: Ex zurückgewinnen „) 2.4 Er hat kein Interesse mehr Natürlich steht auch noch die schmerzhafteste Option im Raum: Er hat schlichtweg das Interesse an dir verloren. Vielleicht ist er einfach eine sprunghafte Persönlichkeit, die sich auf niemanden festlegen will, und sobald er die Bestätigung bekommen hat, direkt das Interesse verliert.

Wie fühlt es sich an blockiert zu werden?

Der doppelte Haken – Wenn man einer Person eine Nachricht schickt und neben dem Chatfenster nur ein kleiner Haken anstatt zwei erscheinen, dann kann das ein Hinweis darauf sein, dass man geblockt wurde. Falls die Person die Nachricht aber doch liest, wird einem selbst der zweite Haken nicht angezeigt.

Warum hat sie mich Entblockt?

Von ihr kommt weiterhin nichts? Nimm Du Kontakt auf! – Deine Ex-Freundin hat Dich entblockt, aber schreibt immer noch nicht in den nächsten zwei Wochen? Und das, obwohl Du sie so richtig heiß gemacht hast mit Deinen Fotos im WhatsApp-Status oder in sozialen Netzwerken? Dann bleibt Dir nichts anderes mehr übrig, als Deinerseits die Initiative zu ergreifen und den ersten Schritt auf sie zuzugehen.

Langweilige Einzeiler wie: „ Hey, alles klar? ” oder „ Hi, wie geht’s? ” Vorwurfsvoll klingende Fragen wie: „Warum entblockst du mich, aber schreibst nicht?” Bedürftige Sätze, wie sehr Du sie vermisst, ob ihr nochmal über alles reden könnt, dass Du eine zweite Chance willst und ähnliches

Verkneife Dir auch alle anderen negativen Nachrichten, die beleidigt, verletzt oder wütend klingen. So etwas könnte sofort wieder neuen Streit zwischen euch auslösen, oder Deine Ex ist abgeschreckt und antwortet gar nicht erst. Deshalb solltest Du ausschließlich schöne Themen anschneiden, die ihr Interesse weiter steigern.

  1. Zum Beispiel bietet es sich an, ein Bild von ihr im WhatsApp-Status bzw.
  2. Auf Social Media als Aufhänger für eine positive Nachricht zu nutzen: „ Hey, das Essen auf dem Bild sieht echt gut aus.
  3. Ist das dieses Restaurant, wo wir zwei früher öfter mal waren? ” Mit der Frage nach dem Restaurant weckst Du zugleich eine romantische Erinnerung an die Zeit während eurer Beziehung.

Das kann zur Folge haben, dass Deine Ex Sehnsucht nach Dir verspürt, Dich anfängt zu vermissen und Dich vielleicht sogar wieder zurück will! Die Chancen auf eine Antwort stehen daher relativ gut.